No Spy, No Fun

Digitalien, schönes weites Land – nein, das habe ich nie geglaubt. Dazu habe ich dem Netz zu lange aufs Bit geschaut. Auch, wenn das lange her ist, es hat gereicht, um früh misstrauisch und vorsichtig zu werden. Mein Arbeitgeber hat unter anderem Sicherheitstests für Unternehmen durchgeführt. Mitte/Ende der 1980er-Jahre waren dafür noch Kenntnisse erforderlich, wie man sie beispielsweise als Elektrotechniker, Mathematiker oder im Amateurfunk erwirbt. Ready-to-use-Onlinewerkzeuge gab es nicht, alles musste selbst, mit Freunden und Kollegen entwickelt und programmiert werden. Die Nächte waren lang, der Erkenntnisgewinn immens. Er lautete: Ein vernetzter Rechner ist extrem anfällig, und auch ohne Netzanbindung gibt es keine Sicherheit. Nicht mal ein Notizbuch oder Terminkalender auf Papier sind sicher.

Mit fast 55 bin ich fünf Jahre älter als der Altersdurchschnitt der Bundestagsabgeordneten. Es ist schwer vorstellbar, dass niemand von ihnen sich damals für Computer und das aufkommende WWW interessiert hat. Erweitert man den Kreis auf die Mitarbeiter der Ministerien, oder nur allein auf die Ebene der Staatssekretäre: Da soll kein Mensch begreifen, was seit dem Sommer 2013 passiert? Und dann veranstalten sie völlig ahnunglos im Bundestag die n-te Neuauflage der parteilinearen Fragestunde und reden von “gemeinsamen Werten”? Fordern – das allerdings gut verständlich – auf, den US-Amerikanern die Stiefel zu lecken?

Ich bin nicht gekränkt wie Sascha Lobo, auch nicht technologisch-verständnisvoll wie Evgeny Morozov. Ich bin nur sauer, dass ich so für dumm verkauft werde. Diese Truppe mutet mir die Annahme zu, sie sei restlos verblödet, kocht derweil stillvergnügt in geheimdienstlichem Halbdunkel ihr Süppchen und verkauft die Grundrechte der gesamten Bevölkerung. Das ist so abgefeimt, da muss man erst mal drauf kommen. Man könnte es auch Täuschung nennen. Wenn man arglistig wäre.

Advertisements

Was meinst du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s